Česky Deutch

Marco Zimmermann

Marco Zimmermann ist der Tschechischen Republik seit seinem Auslandsstudium im Jahr 2003 verbunden. In Düsseldorf studierte er Osteuropäische Geschichte und Informationswissenschaften, in Prag im akademischen Jahr 2003/2004 Internationale Studien. Er unterrichtete als DAAD-Tutor am Lehrstuhl für Deutsche und Österreichische Studien des Instituts für Internationale Studien an der Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Karlsuniversität Prag und koordinierte das DAAD-Austauschprojekt zwischen den Universitäten Prag und Düsseldorf sowie ein Editionsprojekt zwischen Düsseldorf und Brno.
Seit 2007 war er regelmäßig in Prag und Litoměřice zwecks Recherchen zu seiner Dissertation, er schreibt für die Landeszeitung der Deutschen Minderheit in der Tschechischen Republik und arbeitet als Lektor und Übersetzer. Sein Schwerpunkt ist die Geschichte der Deutschnationalen in den Böhmischen Ländern und die Politik der Sudetendeutschen Landsmannschaft in der Bundesrepublik Deutschland. Im Rahmen seines Aufenthalts in Usti recherchiert er u.a. lokale Archivquellen zur Tätigkeit Lodgmans, der für die Stadt Aussig 1911 in den österreichischen Reichsrat gewählt wurde.