Česky Deutch

Collegium Bohemicum o.p.s., schreibt ein Auswahlverfahren für die Position des/der Kulturmanager*in aus

Ihre Bewerbung mit den Bewerbungsdokumenten (beruflicher Lebenslauf, Motivationsschreiben, Belege über Praxiserfahrung und Ausbildung) senden Sie bitte per E-Mail bis zum 3. Februar 2020 an die Adresse koura@collegiumbohemicum.cz. An diese Adresse können Sie auch Ihre Fragen schreiben.

Voraussichtlicher Antritt der Stelle im März 2020.

[Mehr Informationen hier]

Chcete prožít rok jako dobrovolník v Německu?

Organizace Aktion Sühnezeichen Friedensdienste (ASF) nabízí možnost dobrovolné služby v Německu.

Pokud je Vám více než 18 let, umíte německy a chcete se zapojit do historických, politických nebo sociálních projektů, pak neváhejte a přihlaste se do 31.01.2020.
[Více informací po rozkliknutí článku]

PF 2020

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Reportage von dem Eröffnungskonzert der 21. Tschechisch-Deutschen Kulturtage

Am Samstag dem 26. Oktober fand die feierliche Eröffnung des diesjährigen Festivaljahrgangs zum Thema des 30. Jahrestages der Wende bzw. der Samtenen Revolution im Veřejný sál Hraničář statt. Die Reportage von Regionální televize Ústecka bietet einen Rückblick auf die Ausstellungsvernissage des Fotografen Daniel Biskup zum Thema „Berliner Wendejahre 1989/90“ und auf das Konzert von MCH band mit der Berliner Sängerin Mona Mur.

Eröffnung der 21. Tschechisch-Deutschen Kulturtage

Die 21. Tschechisch-Deutschen Kulturtage (TDKT) werden am 26.10. auf der tschechischen Seite feierlich eröffnet: mit der Vernissage zur Fotoausstellung "Berliner Wendejahre 1989/90" mit Daniel Biskup und einem Konzert mit Mikoláš Chadima und der Berliner Sängerin Mona Mur. Im Rahmen des Festivals laden die Organisatoren herzlichst ein zu mehr als 80 Veranstaltungen ein. Auf der tschechischen Seite treten u. a. der Romanautor Thomas Brussig sowie der erste demokratisch gewählte und zugleich letzte Außenminister der DDR auf, der gemeinsam mit dem ehemaligen tschechischen Premierminister Petr Pithart diskutieren wird.

21. Tschechisch-Deutsche Kulturtage

Vom 24.10 bis 10.11.2019 präsentieren wir im Rahmen der Kulturtage ein breit gefächertes Programm mit Konzerten, Ausstellungen, Lesungen und vielem mehr.

Alle Veranstaltungen links im Veranstaltungskalender und auf www.tdkt.info. Oder im Programmheft zum Download.

Thomas Brussig liest aus seinem Roman Helden wie wir

Thomas Brussig gehört zu den bedeutendsten Autoren der deutschen Gegenwartsliteratur. In seinem Werk widmet er sich häufig der DDR-Zeit bzw. deren Ende. Großen Erfolg erlangte vor allem sein Roman Am kürzeren Ende der Sonnenallee, der das Leben in der DDR aus dem Blickwinkel eines heranwachsenden Jugendlichen erzählt.

27.10.2019, 17.00 h
Činoherní studio, Varšavská 767, Ústí nad Labem-Střekov

Debatte mit Petr Pithart, Markus Meckel und Petr Gandalovič

Der Fall des Sozialismus in DDR und ČSSR aus dem Blickwinkel der Akteure: der in der Opposition engagierte und anschließend letzte Außenminister der DDR Markus Meckel, der Unterzeichner der Charta 77 und ehemalige tschechische Ministerpräsident Petr Pithart sowie der Gründer des Bürgerforums in Ústí nad Labem und spätere Landwirtschaftsminister sowie Botschafter Tschechiens in den USA Petr Gandalovič. Moderiert wird die Debatte von dem Journalisten Petr Honzejk, der 1989 Student an der Universität in Ústí war.

04.11.2019, 18.00 h
FF UJEP A 118 (Pasteurova 13, Ústí nad Labem)

Deutsch-Tschechischer Stammtisch

Stammtisch für Deutschsprachige und Interessierten aus der Region Ústí, Deutsch und Tschechisch.

Jeden Dienstag ab 18.00 Uhr im Veřejný sál Hraničář.

Daniel Biskup: Berliner Wendejahre 1989/90 (Vernissage)

Zur Eröffnung der 21. Tschechisch-Deutschen Kulturtage auf der tschechischen Seite führt Daniel Biskup die Besucher in die Fotoausstellung "Berliner Wendejahre" ein und berichtet auch ganz persönlich von seinen Erlebnissen und seiner Wahrnehmung Deutschlands und Europas 1989 in den frühen neunziger Jahren.

Vernissage: 26.10.2019 od 17.30 h,
Veřejný sál Hraničář, Ústí nad Labem